Die Firma Quality Automation konnte in diesem Herbst wieder erfolgreich den Anforderungen an das Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001:2008 gerecht werden und erhielt erneut die Zertifizierung durch die akkreditierte Firma TEVIS. Das neue Zertifikat hat eine Gültigkeit von drei Jahren und wird jährlich rezertifiziert.

Über Heinz Monnartz, Geschäftsführer der Quality Automation GmbH, und das Stipendiatenprogramm der FH Aachen ist ein sehr lesenswerter Bericht in den Aachener Nachrichten erschienen. Sie finden den Artikel unter diesem Link.

Die Quality Automation GmbH ist der CC-Link Partner Association (CLPA) beigetreten. Diese Organisation überwacht und verwaltet die CC-Link-Spezifikationen und fördert den weltweiten Einsatz von CC-Link-Technologie für die Netzwerkkommunikation in der Industrieautomatisation.

Das globale Netzwerk umfasst über 2000 Mitglieder, von denen 275 Hersteller von mehr als 1300 zertifizierten Produkten sind.

Von links nach rechts: Michael Fritz (Geschäftsleitung), Michael Wilden, Marcel Martis, Heinz Monnartz (Geschäftsleitung)

Voller Stolz zeichnet die Geschäftsleitung die Mitarbeiter Marcel Martis und Michael Wilden auf der diesjährigen Weihnachtsfeier für ihr 10-jähriges Dienstjubiläum aus.


Offizielle Eröffnung von QA Measuring Systems. Die neue Produktsparte bietet Komplettsysteme auf dem Sektor der Messtechnik. Diese bieten eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten und können schnell integriert und individuell angepasst werden.

Die Geschäftsführende Gesellschaftern der Quality Automation GmbH, Stolberg, Michael Fritz und Heinz Monnartz

„Wir brauchen junge  und kreative Nachwuchskräfte, die neue Ideen hervorbringen und in der Lage sind, diese mit der notwendigen betriebswirtschaftlichen Sorgfalt und personellen Verantwortung umzusetzen. Hierfür schafft der MBA-Studiengang ‚Entrepreneurship‘ aus unserer Sicht die wesentlichen Grundlagen.“ (Heinz Monnartz)

Dr. Gerd Wassenberg ist Professor auf dem Lehrgebiet Entrepreneurship und Marketing für kleine und mittlere Unternehmen.

Die zahlreich erschienenen Studenten der FH-Aachen, konnten am 24. April Einblick in die Arbeit der Quality Automation GmbH gewinnen. Verschiedenste Projekte aus den Kernkompetenzbereichen des QA-Teams sorgten für einen interessanten und kurzweiligen Nachmittag.

Jochen Okon präsentiert den Einsatz von Simulationstechnik in der Automatisierung.

Neben Beispielen aus der Robotik, der Anlagen-Simulation und der visuellen Produkt- und Prozess- Kontrolle schätzten die Studenten besonders den praxisnahen Bezug der vorgestellten Projekte. Die direkte Diskussion mit den Mitarbeitern aus den einzelnen Fachbereichen, lieferten Erfahrungen und Informationen aus erster Hand.

In der Bildmitte, Michael Lambertz beim Erfahrungsaustausch im Bereich Bildverarbeitung.

Die Quality Automation GmbH bedankt sich für das Engagement der FH-Aachen und die Teilnahme der Studenten.

Von links nach rechts: Uwe Bauerdick, Manfred Bauerdick, Heinz Monnartz (Geschäftsführer Quality Automation), Prof. Dr. rer. pol. Gerd Wassenberg (Mitglied des Koordinierungsrates)

Wir gratulieren unserem Mitarbeiter Uwe Bauerdick zur bestandenen Masterprüfung des Master of Business Administration. Die feierliche Zeugnisvergabe fand im Rahmen des „ 5. Tages der Entrepreneure“, organisiert durch das Aachen Institute of Applied Sciences e. V, in den Räumlichkeiten der ENERGETICON gGmbH, in Alsdorf statt.

Im Rahmen des FH Stipendienprogramms sind die Stipendiaten am 24. April 2013 zu Gast bei der Firma Quality Automation in Stolberg. Die 20 Studierenden aus allen Fachbereichen erfahren dort, wie industrielle Automatisierungsprojekte vom ersten Planungsschritt bis zur vollständigen Integration realisiert werden. Begleitet werden Sie von Prof. Elmar Engels, Experte der FH Aachen auf dem Gebiet der Automatisierungstechnik.

Die Quality Automation GmbH ermöglicht bereits im zweiten Jahr einem Studierenden aus dem Studiengang Elektrotechnik mit Schwerpunkt Automatisierungstechnik, das Studium noch konzentrierter und zügiger zu absolvieren. Für die Studierenden steht neben der finanziellen Unterstützung aber vor allem der Kontakt zum Unternehmen im Vordergrund: Studienarbeiten, Praxisprojekte und nicht zuletzt die langjährige Praxiserfahrung der Unternehmer sind eine große Bereicherung für die jungen Talente.

Die Quality Automation GmbH gehört seit der Gründung im Jahr 2000 zu den führenden Anbietern in den Bereichen Industrieautomation und Anlagen Retrofit und sorgt weltweit für maximale Produktionseffizienz und höchste Qualität.

Jedes Jahr vergibt die FH Aachen Stipendien an Studierende von 300 Euro monatlich. 
Die eine Hälfte wird vom Land NRW und dem Bund bezuschusst, die andere wird von Förderern aus der Wirtschaft gesponsert. Neben der finanziellen Unterstützung bieten die Förderer den Stipendiatinnen und Stipendiaten auch Praktika und Möglichkeiten für Abschlussprojekte.

Das Stipendienprogramm lebt durch die Unterstützung seiner Förderinnen und Förderer. Dank folgender Unternehmen und Institutionen konnte die Hochschule zum Wintersemester 2012/2013 64 Stipendien vergeben:

  • Aker Wirth GmbH 
  • Bechtle GmbH IT Systemhaus Aachen 
  • Beratungsgesellschaft für kommunale Infrastruktur mbH
  • Berden Konfektie BV 
  • BFT Cognos GmbH 
  • Brunel GmbH 
  • Bürgerstiftung Lebensraum Aachen 
  • Centrale Bond van Meubelfabrikanten (CBM) 
  • Dr. BABOR GmbH & Co. KG 
  • DSA Daten und Systemtechnik GmbH 
  • Erich-Tönnessen-Stiftung 
  • Ericsson Eurolab Deutschland GmbH 
  • Heinen Automation GmbH & Co. KG 
  • Ineos Manufacturing Deutschland GmbH 
  • Industrie- und Handelskammer Aachen 
  • KISTERS AG 
  • Kreissparkasse Euskirchen 
  • Kreissparkasse Heinsberg 
  • Leolux Living BV 
  • Meta Motoren- und Energie-Technik GmbH 
  • metek – Medizin Technik Komponenten GmbH 
  • nesseler grünzig bau gmbh 
  • NetAachen GmbH 
  • NRW.BANK 
  • OLYMPUS EUROPA HOLDING GMBH 
  • OTTO JUNKER GmbH 
  • PSI Aktiengesellschaft für Produkte und Systeme der Informationstechnologie 
  • Quality Automation GmbH 
  • Schwartz GmbH 
  • Semcoglas GmbH 
  • SOPTIM AG 
  • Sparkasse Aachen 
  • Sparkasse Düren 
  • synaix Gesellschaft für angewandte Informations-Technologien mbH 
  • Weesbach-Stiftung Zechbau GmbH

Im Rahmen eines sogenannten Jahresstipendiums fördert QA nun den Studenten Marco Vetten aus dem Fachbereich Elektrotechnik. Herr Heinz Monnartz und Herr Michael Fritz, Geschäftsführer der Quality Automation GmbH, hatten die Möglichkeit, das Stipendium im Rahmen eines Festakts im Aachener Rathaus zu überreichen.

Am 24.4.2013 bei QA lernen die Stipendiaten Quality Automation kennen. (siehe PDF).