Sie qua­li­fi­zier­ten sich an 30 Abenden und sechs Samstagen unter Leitung von Michael Fritz und Friedhelm Steffens zum Siemens SPS-Techniker und erhiel­ten noch am Prüfungstag ihr Zeugnis.

Viele waren nicht nur zu den Schulungsabenden erschie­nen, son­dern sie nutz­ten auch die Gelegenheit, ihr Wissen tags­über mit den Übungsgeräten in unse­rem Schulungsraum zu ver­tie­fen. Dieser Einsatz zahl­te sich für die Absolventen, die Ihr Können in einer theo­re­ti­schen und prak­ti­schen Prüfung bei dem Prüfer Herrn Schwarz bewei­sen muss­ten, mit hohen Punktzahlen in Ihrem Zeugnis aus.