Die zahlreich erschienenen Studenten der FH-Aachen, konnten am 24. April Einblick in die Arbeit der Quality Automation GmbH gewinnen. Verschiedenste Projekte aus den Kernkompetenzbereichen des QA-Teams sorgten für einen interessanten und kurzweiligen Nachmittag.

Jochen Okon präsentiert den Einsatz von Simulationstechnik in der Automatisierung.

Neben Beispielen aus der Robotik, der Anlagen-Simulation und der visuellen Produkt- und Prozess- Kontrolle schätzten die Studenten besonders den praxisnahen Bezug der vorgestellten Projekte. Die direkte Diskussion mit den Mitarbeitern aus den einzelnen Fachbereichen, lieferten Erfahrungen und Informationen aus erster Hand.

In der Bildmitte, Michael Lambertz beim Erfahrungsaustausch im Bereich Bildverarbeitung.

Die Quality Automation GmbH bedankt sich für das Engagement der FH-Aachen und die Teilnahme der Studenten.