Die zahl­reich erschie­ne­nen Studenten der FH-Aachen, konn­ten am 24. April Einblick in die Arbeit der Quality Automation GmbH gewin­nen. Verschiedenste Projekte aus den Kernkompetenzbereichen des QA-Teams sorg­ten für einen inter­es­san­ten und kurz­wei­li­gen Nachmittag.

Jochen Okon prä­sen­tiert den Einsatz von Simulationstechnik in der Automatisierung.

Neben Beispielen aus der Robotik, der Anlagen-Simulation und der visu­el­len Produkt- und Prozess- Kontrolle schätz­ten die Studenten beson­ders den pra­xis­na­hen Bezug der vor­ge­stell­ten Projekte. Die direk­te Diskussion mit den Mitarbeitern aus den ein­zel­nen Fachbereichen, lie­fer­ten Erfahrungen und Informationen aus ers­ter Hand.

In der Bildmitte, Michael Lambertz beim Erfahrungsaustausch im Bereich Bildverarbeitung.

Die Quality Automation GmbH bedankt sich für das Engagement der FH-Aachen und die Teilnahme der Studenten.