Auch in die­sem Jahr unter­stütz­te die Fa. Quality Automation GmbH wie­der ein­mal das Stipendienprogramm der FH Aachen. Im Rahmen eines Jahresstipendiums för­dert QA nun einen Studenten aus dem Fachbereich Elektrotechnik.

Herr Dipl. Ing. Heinz Monnartz, Geschäftsführer der Quality Automation GmbH, hat­te dann am 10. November 2017 die Möglichkeit, das Stipendium im Rahmen eines Festakts an Herrn Lückel zu überreichen.

Herr Monnartz wur­de dann noch in einem Interview dazu befragt, war­um ihm die Stipendien so am Herzen lie­gen und er sich bereits seit 7 Jahren als Förderer enga­giert. Ihm geht es hier vor allen Dingen dar­um, gesell­schaft­li­che Verantwortung zu über­neh­men und um die Vernetzung der Quality Automation mit der Fachhochschule und den Studierenden. Überdies hat er aus­nahms­los gute Erfahrungen gemacht. Er hat wäh­rend die­ser Zeit nur inter­es­sier­te und hoch­mo­ti­vier­te Studierende ken­nen­ge­lernt und fand es schön, den Stipendiaten einen Einblick in die Praxis zu ermög­li­chen. Einer der Stipendiaten, Herr Benedikt von den Driesch, ist mitt­ler­wei­le fest ein­ge­stellt, so dass man das Stipendienprogramm auch als Recruiting-Instrument anse­hen kann.

Herr Monnartz bewies auch Kreativität in Sachen Stipendienvergabe. So ließ er sich ein Stipendium zu sei­nem 60. Geburtstag schen­ken, was ihn zur ers­ten Privatperson mach­te, die Stipendien der FH Aachen för­dert und er ver­gab ein Stipendium an ein befreun­de­tes Unternehmen aus Garching bei München anläss­lich eines Firmenjubiläums.