Automatisierungstechniker - Abendausbildung




Voraussetzungen:

SPS-Techniker oder vergleichbares Wissen (siehe Kursinhaltsbeschreibung SPS-Techniker) wie es in den Kursen SERV1 / SERV2 bzw. PRO1 vermittelt wird.


Beschreibung / Lernziel:

Es geht weiter für die SPS-Techniker, steigen Sie in die Welt von Totally Integrated Automation (TIA) ein und vertiefen Sie Ihre Fähigkeiten bei der Fehlersuche und Störungsbehebung. Mit dem gezielten, systematischen und schnellen Auffinden und Beheben von Fehlern steigern Sie die Produktivität Ihrer Maschine/Anlage. Der Abendkurs frischt die Kenntnisse des SPS-Technikers auf, erweitert sie um Grundlagen der Kommunikation, Antriebstechnik und des Bedienen & Beobachten. Weiterhin behandelt er die Inhalte des Kurses ST-SERV3 und schließt mit der Prüfung ST-SERVATP ab. Die vermittelten Kenntnisse entsprechen dem Weiterbildungsziel Siemens Automatisierungstechniker (ST-SERVATP).

Zielgruppe:

Servicepersonal, Bediener, Anwender, Instandhalter

Inhalt:

  • Einführung in Bedienen & Beobachten, Kommunikation, Antriebstechnik
  • Anlagenbetreuung mit ProTool, PROFIBUS, Micromaster und SIMATIC STEP 7
  • Programmoptimierung mit Systembausteinen und indirekter Adressierung
  • Bus und SPS Diagnose
  • Betriebs- und Störmeldungen mit ProTool anwenden
  • Anbindung eines Antrieb MM420 an PROFIBUS
  • Ferndiagnose mit Teleservice
  • Updatemöglichkeiten von Hard- und Software über das Internet
  • Programmstrukturen analysieren: Strukturierte Programmierung, Sprungbefehle, parametrierbare Funktionsbausteine, Zahlenwandlung, Datenbausteine, Anlaufverhalten
  • Viele praktische Übungen zur Inbetriebnahme. Störungsbehebung, Diagnose und Programmerweiterung an einem über PROFIBUS DP vernetzten Übungsmodell (bestehend aus S7-300, Touch Panel TP170B, Antrieb MM420, dezentralen Peripherie ET200S und einem Bandmodell)
  • Abschlussprüfung zum zertifizierten Siemens Automatisierungstechniker


Hinweis

Die Ausbildung findet zweimal wöchentlich abends und an ausgewählten Samstagen statt. Der Teilnehmer erhält am Kursende ein Zertifikat, sowie bei bestandener Prüfung ein Zeugnis.


Weitere Information und Anmeldung:

Michael Fritz

+49 (0) 2402.766 80 80 10
+49 (0) 163.865 888 0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!